CoCon Verlag Hanau

Entdecke, wo du lebst

Hanauer Schmuck am Beispiel der Firma Kreuter & Co. (Artikelnummer: 308)

Hanauer Schmuck am Beispiel der Firma Kreuter & Co.
zoom vergrößern

Astrid Kristina Huber: Hanauer Schmuck am Beispiel der Firma Kreuter & Co.
ISBN: 978-3-86314-308-4, 298 Seiten, 30,5 x 21,5 cm, 49,90 €

Hanau gilt als eines der wichtigsten Schmuckzentren Deutschlands, dessen Goldschmiedegewerbe bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Ihre wirtschaftliche Blüte erlebte die „Gold- und Silberschmiedestadt“ in der Zeit etwa zwischen 1800 bis zum Zweiten Weltkrieg. Die Juwelenfirmen spezialisierten sich in dieser Zeit auf hochwertigen Juwelenschmuck und Hanau entwickelte sich nach Pforzheim zum zweitgrößten Schmuckzentrum Deutschlands. 
Eine der einflussreichsten war die Juwelenfirma Kreuter & Co., deren Entwürfe aus der Schaffenszeit von 1842 bis 1984 im Firmenarchiv dokumentiert sind. Die enge Zusammenarbeit mit dem seit 1879 bestehenden Juweliergeschäft „Robert Koch“ in Frankfurt (seit 1883 Hofjuwelier) begründete den gemeinsamen Erfolg.
Der Schmuck Kreuters durchlief seit Mitte des 19. Jahrhunderts bis etwa 1945 mehrere markante Stilwandlungen: Angefangen beim Historismus, folgte ein Jugendstil französischer Prägung, der Art Déco und schließlich der Farbgoldschmuck der Vierziger und Fünfziger Jahre. Kreuters Entwerfer nahmen zeittypische Einflüsse auf, die sie in eigenständigen Interpretationen kreativ und hochwertig umsetzten.

Preis: 49.90 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Anzahl: 
Copyright MAXXmarketing Webdesigner GmbH

Suche


Erweiterte Suche

Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

CoCon-Verlag GmbH
In den Türkischen Gärten 13
63450 Hanau


      

Steuernummer 02286830132

USt-IdNr. DE112834861

Impressum - Kontakt

Telefon 06181 17700
Telefax 06181 181333
E-Mail-Adresse bestell@cocon-verlag.de


Copyright © 2017. Alle Rechte vorbehalten